Schloß Gripsholm

Schloß Gripsholm

in EPUB, auch verfügbar für Kindle oder in PDF

Dieses Werk gilt als gemeinfrei in der Staaten, wo der Urheberrechtsschutz 70 Jahre nach dem Tod des Autors endet.

Das Buch beginnt mit dem Abdruck eines fiktiven Briefwechsels zwischen dem Autor und seinem Verleger, Ernst Rowohlt, dessen Unterschrift Tucholsky mit „Ernst (Riesenschnörkel) Rowohlt“ wiedergibt. Darin regt Rowohlt Tucholsky an, eine leichte Liebesgeschichte zu schreiben, während dieser um ein höheres Honorar feilscht.


Buchdetails  


Sprache: Deutsch

Veröffentlicht in: 1931

Wortanzahl: 38.609 Wörter (≈ etwa 3 Stunden)

Quelle: http://gutenberg.spiegel.de

Urheberrechte: Dieses Werk gilt als gemeinfrei in der Staaten, wo der Urheberrechtsschutz 70 Jahre nach dem Tod des Autors endet.


Siehe auch  


>
>

Favoriten (0)

Herunterladen (5.154)

heikemaraczi
vontodan