Poetry

Neuheiten

icon Feed abonnieren

Browse

Neu und beachtenswert

Bestseller

Neuheiten

 

Sprache

Englisch (15368)

Französisch (515)

Deutsch (570)

Spanisch (989)

Italienisch (405)

 

Kategorie

Delete Poetry

 

Schutz

Alles (570)

Ohne DRM (541)

DRM (29)

Mehr Optionen

Facettenklang des Lebens

von Manuela Stempfle

Facettenklang des Lebens zeigt in Gedichten die Nöte, Emotionen und Sorgen der Menschen. Es geht um das, was sie im Alltag bewegt. Die Gedichte sollen bisweilen mit Humor und Tiefgang das Leid der Menschen...


Improvisierte Zeit

von Gesine Boecker & Weiss

Der Gedichtband von Gesine Boecker-Weiss ist ein buntes Kaleidoskop von Prosagedichten über das Leben in seinen vielen Formen und Facetten. Kurz und prägnant legt die Dichterin ihre persönliche Denk- und...


Aus der Seele sprechen

von Karina von Pidoll

Dieser Lyrikband spiegelt in vielfältiger Weise das Leben und Streben der Dichterin wider, mit all den Höhen und Tiefen, die ein langes, ereignisreiches Leben mit sich bringt. Dabei blickt die Dichterin sowohl...


in fließenden übergängen | in vasi comunicanti

von Gerhard Kofler, Maria Piok & Christine Riccabona

EINE NEU- UND WIEDERENTDECKUNG: MEHRSPRACHIGE GEDICHTE VON GERHARD KOFLER. EINE SORGFÄLTIG EDIERTE AUSWAHL VON GEHARD KOFLERS FRÜHWERK EXPERIMENTIERFREUDIG und KRITISCH zeigt sich der SÜDTIROLER LYRIKER Gerhard...


Paradoxon

von Tanja Freisen

Seit Anbeginn der Menschheit streben wir nach mehr. Zermürbt durch Unzufriedenheit, angetrieben von Visionen, ignorierend, dass jeder unserer Wege seinen Preis hat und die Ressourcen zur Neige gehen, machen...


firma

von Klaus Merz

DIE GESCHICHTE DES LEBENS ALS GESCHICHTE EINER FIRMA: KLAUS MERZ BESCHREITET EIGENE WEGE DES ERZÄHLENS. VOM PRAGER FRÜHLING ÜBER DEN MAUERFALL BIS ZUR FINANZKRISE UND DER FUßBALLMEISTERSCHAFT Verdichtet...


In dir geborgen, Gott

von Eveline Riedling

Texte aus einem Leben voller Höhen und Tiefen: Freude und Schmerz, Erfolge und Misserfolge, Liebe und Trauer, Gesundheit und Krankheit. Und trotzdem voller Lebensfreude. Die ganz persönliche Erfahrung führte...


Stehaufmensch

von Simone Marsollek

Gedichte sind die Gedanken der Seele, die von Zeit zu Zeit ihren Weg auf's Papier finden.


bedeutungslos

von Jürgen W. Riegler

bedeutungslos was war und ... was ist was ist und ... was sein wird ist bedeutungslos solange bis jemand dem was war und ... dem was ist dem was ist und ... dem was sein wird aufmerksamkeit schenkt.


Aus der Dunkelheit ins Licht

von Klara Günther

„Diese Gedichte waren für mich Ausdruck meines Weges heraus aus jahrelangen Problemen und Depressionen“, sagt die Autorin. „Ich wusste, dass ich diesen dunklen Zustand nicht mehr ertragen wollte und so...


Leben tickt wie eine Uhr-: was ist das nur?

von Angelika Weiß

In den ausgefallenen und persönlichen Gedichten wird ein ganzes Leben, die Natur, Gesellschaftskritik, komplizierte Beziehungen und all die großen und kleinen Dinge dieser Welt beschrieben. Ein lyrisches Ich...


In meinen Träumen läutet es Sturm

von Mascha Kaléko & Gisela Zoch-Westphal

"Zur Heimat erkor ich mir die Liebe In Mascha Kalékos Nachlassgedichten mischen sich auf unnachahmliche Art Humor und Poesie, Leichtigkeit und Tragik. Sie schreibt von Heimat und Fremde, von Weltenstürmern...


Wer hat denn hier sein

von Elisabeth Esch

Die Lyrikerin Elisabeth Esch sinniert in ihren Gedichten über Begriffe wie Heimat, Jahreszeiten, Lichtwechsel und Nachdenkliches. Teils melancholisch, aber auch mit Humor und bisweilen mit augenzwinkernder...


Ein Lächeln für die Welt

von Ursula Meert

Das Leben anzunehmen mit allen Licht- und Schattenseiten, das Suchen und Forschen nach dem Sinn, die Wahrnehmung dieser Welt in ihrem universellen Geschehen, diesem möglichst auf die Spur zu kommen, erfordert...


Wortwarte

von Nora Spiegel & Ilse Berlin

Dem Herbstwind gleich treiben Nora Spiegel und Ilse Berlin in ihren Gedichten Worte vor sich her, bis der Leser deren Spiel mit Bedeutungen aufnimmt und das Gelesene wieder und wieder neu bewertet, und zwar...


Von Sternenmeer zu Sternenmeer...

von Void Black

Gedichte für Leute, die eigentlich keine Gedichte mögen Black Void (Born & raised in Aachen) Bin ich wirklich ein Poet? Nein, nicht so, wie Ihr es seht! Lediglich bin ich ein Reimer. Und dazu auch noch ein...


Weißes Grammophon im Sturm

von Nina Stark

Der Gedichtband lockt mit einer samtenen, aber kraftvollen Sprache, die sich wie ein sanfter Mantel auf die Seele des Lesers legt. Dabei durchlebt dieser nahezu alle Facetten der Gefühle.


Flüchtig zu sein

von Botho Karger

„...und wie der Regen in den Gärten Gethsemanes dringt durchs offene Fenster die schönste Stille der Welt der Atem einer erlösten Seele das Geheimnis der vorüberziehenden Wolken: flüchtig zu sein und...


Ein Hauch von anderswo

von Karl & Heinz Teichmann

Ein leichtes Anhauchen von oben, den Geist dazu – vollbracht ist Gottes Schöpfung des Menschen. Frei in Gedanken und Träumen, bemüht um innere Einkehr und Selbstfindung, ist unser Sein in Konfrontation...


Mit der Seele malen

von Gertrud Pauly

Beschränkung der Mittel ist ein bekanntes Prinzip der Kunst. Mit wenigen Strichen haben die Bauhaus-Architekten das von unserer Wahrnehmung subtrahiert, was eine - heute würde man sagen - Verarbeitung behindern...