Poetry

Neuheiten

icon Feed abonnieren

Browse

Neu und beachtenswert

Bestseller

Neuheiten

 

Sprache

Englisch (14434)

Französisch (518)

Deutsch (579)

Spanisch (936)

Italienisch (375)

 

Kategorie

Delete Poetry

 

Schutz

Alles (579)

Ohne DRM (546)

DRM (33)

Mehr Optionen

bedeutungslos

von Jürgen W. Riegler

bedeutungslos was war und ... was ist was ist und ... was sein wird ist bedeutungslos solange bis jemand dem was war und ... dem was ist dem was ist und ... dem was sein wird aufmerksamkeit schenkt.


Aus der Dunkelheit ins Licht

von Klara Günther

„Diese Gedichte waren für mich Ausdruck meines Weges heraus aus jahrelangen Problemen und Depressionen“, sagt die Autorin. „Ich wusste, dass ich diesen dunklen Zustand nicht mehr ertragen wollte und so...


Leben tickt wie eine Uhr-: was ist das nur?

von Angelika Weiß

In den ausgefallenen und persönlichen Gedichten wird ein ganzes Leben, die Natur, Gesellschaftskritik, komplizierte Beziehungen und all die großen und kleinen Dinge dieser Welt beschrieben. Ein lyrisches Ich...


In meinen Träumen läutet es Sturm

von Mascha Kaléko & Gisela Zoch-Westphal

"Zur Heimat erkor ich mir die Liebe In Mascha Kalékos Nachlassgedichten mischen sich auf unnachahmliche Art Humor und Poesie, Leichtigkeit und Tragik. Sie schreibt von Heimat und Fremde, von Weltenstürmern...


Wer hat denn hier sein

von Elisabeth Esch

Die Lyrikerin Elisabeth Esch sinniert in ihren Gedichten über Begriffe wie Heimat, Jahreszeiten, Lichtwechsel und Nachdenkliches. Teils melancholisch, aber auch mit Humor und bisweilen mit augenzwinkernder...


Ein Lächeln für die Welt

von Ursula Meert

Das Leben anzunehmen mit allen Licht- und Schattenseiten, das Suchen und Forschen nach dem Sinn, die Wahrnehmung dieser Welt in ihrem universellen Geschehen, diesem möglichst auf die Spur zu kommen, erfordert...


Wortwarte

von Nora Spiegel & Ilse Berlin

Dem Herbstwind gleich treiben Nora Spiegel und Ilse Berlin in ihren Gedichten Worte vor sich her, bis der Leser deren Spiel mit Bedeutungen aufnimmt und das Gelesene wieder und wieder neu bewertet, und zwar...


Von Sternenmeer zu Sternenmeer...

von Void Black

Gedichte für Leute, die eigentlich keine Gedichte mögen Black Void (Born & raised in Aachen) Bin ich wirklich ein Poet? Nein, nicht so, wie Ihr es seht! Lediglich bin ich ein Reimer. Und dazu auch noch ein...


Weißes Grammophon im Sturm

von Nina Stark

Der Gedichtband lockt mit einer samtenen, aber kraftvollen Sprache, die sich wie ein sanfter Mantel auf die Seele des Lesers legt. Dabei durchlebt dieser nahezu alle Facetten der Gefühle.


Flüchtig zu sein

von Botho Karger

„...und wie der Regen in den Gärten Gethsemanes dringt durchs offene Fenster die schönste Stille der Welt der Atem einer erlösten Seele das Geheimnis der vorüberziehenden Wolken: flüchtig zu sein und...


Ein Hauch von anderswo

von Karl & Heinz Teichmann

Ein leichtes Anhauchen von oben, den Geist dazu – vollbracht ist Gottes Schöpfung des Menschen. Frei in Gedanken und Träumen, bemüht um innere Einkehr und Selbstfindung, ist unser Sein in Konfrontation...


Mit der Seele malen

von Gertrud Pauly

Beschränkung der Mittel ist ein bekanntes Prinzip der Kunst. Mit wenigen Strichen haben die Bauhaus-Architekten das von unserer Wahrnehmung subtrahiert, was eine - heute würde man sagen - Verarbeitung behindern...


Ein Hauch von Empathie

von Susanne Grube

Susanne Grube, Absolventin der Frankfurter Cornelia Goethe Akademie, präsentiert in ihrem zweiten Büchlein neue Texte, die wunderbar gemischt in verschiedener Weise an die Empathie des Lesers appellieren.


Nur Liebe lässt den Menschen sein

von Rudolf Winterer

Eigentlich war das Leben für jemanden, der 1913 geboren ist, alles andere als leicht: Zwei Weltkriege, Zukunftsangst und persönliche Schicksale – all das hätte in dem Gedichtband von Rudolf Winterer Eingang...


Gedichte aus dem Leben

von Walter Ludwig Brunner

Gedichte für das Leben Gedichte für Dich Im Leben eröffnet sich uns eine Vielzahl von Wegen. Mal sind sie eben und angenehm zu gehen, mal werden sie steinig und stellen uns vor Hindernisse, die wir überwinden...


Im Bann der Töne

von Renate Dalaun

Tauchen Sie ein in eine Welt der Töne, Klänge, Geräusche und des Lärms, die Sie so bestimmt noch nicht erlebt haben. Schärfen Sie nach diesen vielen taktvollen Reigen voller rhythmischer Melodien Ihre Sinne...


die allereinfachsten zaubersprüche

von Rimvydas Stankevičius & Cornelius Hell

Dieser Gedichtband ist ein Meisterwerk an Stringenz und Komposition. Es präsentiert eine unverwechselbare Stimme der litauischen Lyrik, die in ihren Bildern ebenso außergewöhnlich ist wie in ihrem Klang und...


Die Tür war offen ...

von Andreas Dahme

Es war heut' Nacht dass es geschah dass ich im Traum dich stehen sah es schien du wolltest etwas sagen doch ich ich konnt' es nicht verstehn ich wollt' mich nähern wollt' dich fragen da wendest du dich um zum...


die splitter im kaleidoskop

von Irmtraud Mayer

tausend splitter birgt das leben tausend tränen tausend tropfen blut tausendmal unerfülltes sehnen glück und freude nie genug keiner kann die splitter binden in den rahmen fügen ein in den tausenden facetten...


Verfernte Nähe

von Joerg Kemp

Das Eigene, das Andere, die große Liebe in der Nachbetrachtung, im Festhalten am Unmöglichen, die Welt des Poetischen, das Poetische der Welt, Gefühl und Sprache, Gefühllosigkeit und Worte, die die Welt...