Arts / Architecture

Bestseller

icon Feed abonnieren

Browse

Bestseller

Neuheiten

 

Kategorie

Delete Architecture

 

Unterkategorien

History (137)

Buildings (2)

Historic Preservation (1)

 

Sprache

Englisch (1865)

Französisch (142)

Deutsch (150)

Spanisch (140)

Italienisch (299)

 

Schutz

Alles (150)

Ohne DRM (67)

DRM (83)

Mehr Optionen

Das Rosettenmotiv in der Kunst- und Kulturgeschichte

von Georg Streng

Kommentierte und erweiterte Ausgabe des Buches von 1918. Ergänzt durch eine umfangreiche Biografie und Bibliografie des Autors Georg Streng. Georg Streng schreibt in seiner Einleitung zu „Das Rosettenmotiv“,...


Die Präraffaeliten

von Robert de la Sizeranne

Zur Zeit des viktorianischen Englands, getrieben von der Industriellen Revolution, hatte die Gruppe der Präraffaeliten, darunter Maler wie John Everett Millais, Dante Gabriel Rossetti und Edward Burne-Jones,...


Jugendstil

von Klaus Carl & Jean Lahor

Seit dem großen Erfolg auf der Pariser Weltausstellung ist der Einfluss des Jugendstils ungebrochen und hat viele großartige Künstler hervorgebracht. Dieser Stil fungierte als künstlerische Antwort auf die...


Fritz Nathan - Architekt: Sein Leben und Werk in Deutschland und im amerikanischen Exil

von Andreas Schenk & Roland Behrmann

Fritz Nathan (1891–1960) zählte zu den aufstrebenden Architekten im Deutschland der Zwanzigerjahre. Mit dem Neuen Jüdischen Friedhof in Frankfurt/Main, seinen Warenhäusern und Industriebauten schuf er signifikante...


Fenestra prospectiva: Architektonisch inszenierte Ausblicke: Alberti, Palladio, Agucchi

von Gerd Blum & Kurt W. Forster

Aussichten auf Land, 'Landschaft' und Gärten sind ein bestimmendes Merkmal von Palästen und Villen der Frühen Neuzeit in Italien, deren Diskurse über ideale Orte und architektonisch inszenierte Aussichten...


Archaisches Lachen: Die Entstehung einer komischen Bilderwelt in der korinthischen Vasenmalerei

von Detlev Wannagat

The comic is crucial to every culture: mocking established values, transcending the boundaries of morals and proprieties, dodging the laws of accepted logic. Being based mainly on performance, it takes its natural...


Monster in der frühgriechischen Kunst: Die Überwindung des Unfassbaren

von Lorenz Winkler-Horacek

Portrayals of monsters and beasts set in long, alternate rows dominated early Greek art from 700 to about 550 BC. Lorenz Winkler-Horaček shows in detail to what extent Oriental models were adopted – and how...


Hongkong, Macau und Kanton: Eine Forschungsreise im Perlfluss-Delta 1933

von Ernst Boerschmann & Eduard Kögel

Der deutsche Architekt und Chinaforscher Ernst Boerschmann besuchte 1933 für drei Monate die Städte Hongkong, Macau und Kanton (heute Guangzhou). Gerade Kanton wandelte sich in dieser Zeit von einer traditionellen...


Naturform und bildnerische Prozesse: Elemente einer Wissensgeschichte in der Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts

von Robert Felfe

Was eigentlich bedeutet "Nachahmung der Natur"? Im Horizont dieser Frage rekonstruiert das Buch paradigmatische Verschränkungen von künstlerischer Praxis, Bildtheorie und Naturwissen. Im Zentrum stehen...


Die Gestaltungsprincipien Michelangelos, besonders in ihrem Verhältnis zu denen Raffaels: Aus dem Nachlass

von Erwin Panofsky & Gerda Panofsky

Die wiederentdeckte Habilitation Erwin Panofskys

1920 reichte Erwin Panofsky, einer der einflussreichsten Kunsthistoriker des 20. Jahrhunderts, in Hamburg seine Habilitationsschrift zu Michelangelo ein. In den...


Hellenistische Agorai: Gestaltung, Rezeption und Semantik eines urbanen Raumes

von Barbara Sielhorst

Die griechische Agora war seit der Entstehung der Polis ihr gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Mittelpunkt. Im Zentrum der Untersuchung stehen hellenistische Agorai, deren Gestaltung mittels...


40 Jahre Welterbekonvention: Zur Popularisierung eines Schutzkonzeptes für Kultur- und Naturgüter

von Marie-Theres Albert & Birgitta Ringbeck

Seit Verabschiedung der Welterbekonvention 1972 erfreuen sich Schutz und Nutzung des Kultur- und Naturerbes zunehmender Beliebtheit. Im Laufe der Zeit wurden jedoch Nutzungskonzepte entwickelt, die nicht mehr...


Gebaute Entfestigung: Architekturen der Öffnung im Turin des frühen 18. und 19. Jahrhunderts

von Cornelia Jöchner

Wie konstituiert sich die offene Stadt nach einer longue durée der Ummauerung als neue räumliche Existenz? Turin, das in der Vormoderne durch seine Lage am Ausgang der Alpen zwischen Frankreich und Habsburg...


Das römische Spielewesen in der Spätantike

von Alexander Puk

DieMillennium-Studien wollen Grenzen überschreiten, Grenzen zwischen den Epochen und regionalen Räumen wie auch Grenzen zwischen den Disziplinen. Millennium ist international, transdisziplinär und epochenübergreifend...


Vorträge aus dem Warburg-Haus. Band 11

von NoContributor

K. Lüdeking, Der Leib und die Lettern. Albrecht Dürers Selbstbildnis von 1500

E. Osterkamp, Spartacus unter den Deutschen. Über die Geschichte einer literarischen Niederlage

F. Forster-Hahn, Deutsch, modern...


Kunstkatalog - Katalogkunst: Der Ausstellungskatalog als künstlerisches Medium am Beispiel von Thomas Demand, Tobias Rehberger und Olafur Eliasson

von Albert Coers

Welche Strategien nutzen zeitgenössische Künstler im Umgang mit dem Katalog, wie präsentieren sie dort ihre Arbeiten und sich selbst, was lässt sich daraus für den Kunstbegriff ableiten? Wie wird...


Der Palazzo Barbarigo della Terrazza zu Venedig

von Ines Lamprecht

Erbaut in der Renaissance liegt der Palazzo Barbarigo della Terrazza an der Einmündung des Rio di San Polo am Canal Grande in Venedig. Er wendet sich nicht mit einer repräsentativen Fassade, sondern mit einer...


Deutsche Altertumswissenschaftler im amerikanischen Exil: Eine Rekonstruktion

von Hans Peter Obermayer

Die Studie rekonstruiert die Lebensschicksale zehn deutscher Altertumswissenschaftler, die nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer "politischen Unzuverlässigkeit"...


Strukturen und Schauplätze der Gestik: Gebärden und ihre Handlungsorte in der Malerei des ausgehenden Mittelalters

von Florens Deuchler

Zum Überleben sind Sterbliche gezwungen, sich zu bewegen und tätig zu werden. Um diesen Willen samt dahinter verborgenen Absichten den Mitmenschen, Gottheiten und Tieren - seit der Antike - kund zu tun und...


Erinys in Epos, Tragödie und Kult: Fluchbegriff und personale Fluchmacht

von Sebastian Zerhoch

In der Forschung werden die Erinyen gemeinhin als göttliche Wesen behandelt. Uneinigkeit besteht jedoch im Hinblick auf ihren Status, ihre Funktionen und ihre Rolle im Kult. Dieses Buch bietet die erste umfassende...