History / <1799

Bestseller

icon Feed abonnieren

Browse

Bestseller

Neuheiten

 

Kategorie

Delete <1799

 

Sprache

Englisch (869)

Französisch (80)

Deutsch (31)

Spanisch (10)

Italienisch (85)

 

Schutz

Alles (31)

Ohne DRM (19)

DRM (12)

Mehr Optionen

Der arme Mann im Tockenburg

von Ulrich Bräker

Die Lebensgeschichte und Natürliche Ebenteuer des Armen Mannes im Tockenburg ist die Autobiographie Bräkers. Sie wird als sein Hauptwerk angesehen. Die Bedeutung von Bräker liegt vor allem darin, dass mit...


Die Rebellion: Mit Feuer und Schwert, Sintflut & Pan Wolodyowski, der kleine Ritter (Historische Romantrilogie)

von Henryk Sienkiewicz

Sienkiewiczs Frühwerk wird literarisch dem Polnischen Positivismus zugerechnet, von dem er sich aber spätestens löste, als er sich mit dem ab Mai 1883 als Fortsetzungsroman erschienenen ''Mit Feuer und Schwert''...


Geschichte des dreißigjährigen Kriegs

von Friedrich Schiller

Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa und zugleich ein Religionskrieg. In ihm entluden sich auf europäischer...


Das Leben der galanten Damen (Vollständige deutsche Ausgabe)

von Pierre de Brantôme

Das Leben der galanten Damen vermittelt ein lebendiges Bild der französischen adligen Gesellschaft Brantômes Zeit. Die Memorien stellen lebhaft das höfische Leben zur Zeit Brantômes dar und enthalten eine...


Leben und Ereignisse des Peter Prosch (Memoiren aus der Zeit der Aufklärung)

von Peter Prosch

Peter Prosch war ein einfacher Bürger, der im deutschsprachigen Raum den Adel kennenlernte und darüber eine Autobiographie schrieb. Das Leben des gelernten Handschuhmachers Prosch war zunächst durch Armut...


Historische Werke von Friedrich Schiller

von Friedrich Schiller

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Friedrich...


Mikropolitiken des Friedens: Semantiken und Praktiken des Hausfriedens im 18. Jahrhundert

von Inken Schmidt-Voges

Als ein innovatives, langfristig angelegtes Forum für Veröffentlichungen zur Geschichte des Alten Reichs möchte die Reihe "bibliothek altes Reich - baR" zur inhaltlichen und methodischen Neuausrichtung...


Die Vertextung der Welt: Forschungsreisen als Literatur bei Georg Forster, Alexander von Humboldt und Adelbert von Chamisso

von Johannes Görbert

Die Studie widmet sich der Literarisierung von Forschungsexpeditionen um 1800 anhand eines Vergleichs der Reiseberichte von Georg Forster, Alexander von Humboldt und Adelbert von Chamisso. Im ersten Teil stehen...


Deutsche Drucker und Buchhändler in London 1680-1811: Strukturen und Bedeutung des deutschen Anteils am englischen Buchhandel

von Graham Jefcoate

Die Studien erscheinen in Ergänzung zur Reihe Archiv für Geschichte des Buchwesens und enthalten wissenschaftliche Monographien zur Buch-, Bibliotheks- und Buchhandelsgeschichte.


Stimmen aus dem Jenseits: David Fassmanns historisch-politisches Journal "Gespräche in dem Reiche derer Todten" (1718-1740)

von Stephanie Dreyfürst

In historical and cultural studies, the Early Modern Age has developed a profile of its own. The book series Frühe Neuzeit (Early Modern Age) publishes editions, monographs and collected volumes advancing...


2014

von Ursula Rautenberg & Ute Schneider

AGB 69 enthält neben Rezensionen folgende Beiträge:

  • Carlos Spoerhase: Das Silberne Buch: Heft, Mappe, Buch? Über eine handschriftliche Lyriksammlung von Caroline Flachsland und Johann Gottfried Herder.
  • Wolfgang...


Speyer als Hauptstadt des Reiches: Politik und Justiz zwischen Reich und Territorium im 16. und 17. Jahrhundert

von Anette Baumann & Joachim Kemper

Moderne Staaten haben Hauptstädte, in denen Exekutive und Legislative ihren Sitz haben. Das frühneuzeitliche Reich besaß dagegen keinen zentralen Ort mit Hauptstadtfunktion, sondern mehrere wichtige Zentren...


Briefwechsel

von Michael Hißmann, Hans-Peter Nowitzki & Udo Roth

Der Göttinger Philosoph Michael Hißmann (1752-1784), der nicht nur, aber auch seiner materialistischen Positionen wegen ein besonderes Interesse der Philosophiegeschichte verdient, pflegte ein weitgespanntes...


Gottfried Ernst Groddeck und seine Korrespondenten

von Hans Rothe

Gottfried Ernst Groddeck (1762-1825) gilt als Begründer der wissenschaftlichen Philologie in Polen. In Danzig geboren, studierte er klassische Philologie in Göttingen und war ab 1786 Hauslehrer und  Bibliothekar...


Sattelzeit: Historiographiegeschichtliche Revisionen

von Elisabeth Decultot & Daniel Fulda

Wenn das Jahrhundert von etwa 1750 bis 1850 - die von Reinhart Koselleck so genannte Sattelzeit - die Formierungsphase der westlichen Moderne war: Was bedeutete der damalige Übergang vom alteuropäischen zum...


Spiritus intus agit: Die Patronagepolitik der Anna von Österreich 1643-1666. Inszenierungsstrategie, Hofhaltungspraxis, Freundschaftsrhetorik

von Oliver Mallick

Es gibt kaum eine französische Königin, über die so zahlreiche Biografien vorliegen wie über Anna von Österreich. Gleichwohl beschränken sie sich meist auf eine Nacherzählung der politischen Ereignisse,...


Archive des Völkerrechts: Gedruckte Sammlungen europäischer Mächteverträge in der Frühen Neuzeit

von Benjamin Durst

Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts wurden in Europa Friedens- und andere mächtepolitische Verträge zu Sammlungen zusammengestellt und im Druck veröffentlicht. Diese Werke wurden in unterschiedlichen Kontexten...


Ludwig XIV.

von Anuschka Tischer

Wie kaum ein anderer Herrscher der Neuzeit hat Ludwig XIV. (1638-1715) seine Epoche geprägt. Diese Biographie blickt hinter die Maske der Macht, fragt nach der Persönlichkeit des Herrschers und den innovativen...


Die Erfindung des Terrorismus in Europa, Russland und den USA 1858-1866

von Carola Dietze

Genau wie die Eisenbahn ist der Terrorismus eine Erfindung der europäisch-amerikanischen Welt des 19. Jahrhunderts. Dieses Buch benennt die Erfinder und beschreibt die Wechselwirkung zwischen Tat, Politik und...


Europa und das Reich im Dreißigjährigen Krieg

von Christoph Kampmann

Der Dreißigjährige Krieg nahm seinen Ausgang von politisch-konfessionellen Streitfragen im römisch-deutschen Reich, entwickelte sich dann aber zu einer der größten Kriegskatastrophen der Neuzeit, an der...