History / 20th Century

Bestseller

icon Feed abonnieren

Browse

Bestseller

Neuheiten

 

Kategorie

Delete 20th Century

 

Sprache

Englisch (1422)

Französisch (47)

Deutsch (206)

Spanisch (24)

Italienisch (92)

 

Schutz

Alles (206)

Ohne DRM (127)

DRM (79)

Mehr Optionen

Verdeckte soziale Netzwerke im Nationalsozialismus: Die Entstehung und Arbeitsweise von Berliner Hilfsnetzwerken für verfolgte Juden

von Marten Düring

Warum halfen Menschen untergetauchten Juden im Nationalsozialismus? Zur Beantwortung dieser Frage hat die Forschung bislang in erster Linie auf die Persönlichkeiten der Helfer geachtet. Diese Studie erweitert...


Deutsche Herrschaft, ukrainischer Nationalismus, antijüdische Gewalt: Der Sommer 1941 in der Westukraine

von Kai Struve

Kaum ein Thema in der Geschichte des Holocaust hat solche Kontroversen ausgelöst wie Gewalttaten gegen Juden von einheimischer Seite in den von der Wehrmacht während der ersten Wochen des deutsch-sowjetischen...


Bolschewistische Ordnung in Georgien: Der Große Terror in einer kleinen kaukasischen Republik

von Marc Junge & Bernd Bonwetsch

Weist der Große Terror in der multiethnischen Republik Georgien genozidale oder ethnische Tendenzen auf? Dieser Frage widmet sich das vorliegende Buch. Im Gegensatz zu anderen Regionen der ehemaligen Sowjetunion...


Terrorismusbekämpfung in Westeuropa: Demokratie und Sicherheit in den 1970er und 1980er Jahren

von Johannes Hürter

Demokratischer Staat und terroristische Herausforderung

Ist Sicherheit gegen Terrorismus möglich, ohne Recht und Freiheit der liberal verfassten westlichen Demokratien zu gefährden? Diese Frage, die seit den...


Genuss als Politikum: Kaffeekonsum in beiden deutschen Staaten

von Monika Sigmund

Zwischen Währungsreform und Wiedervereinigung besaß Kaffee als Wohlstandsindikator in Ost und West einen hohen Symbolwert im individuellen und gesellschaftlichen Selbstverständnis. Monika Sigmund zeigt in...


Zeugnisse der Gefangenschaft: Aus Tagebüchern und Erinnerungen italienischer Militärinternierter in Deutschland 1943-1945

von Gabriele Hammermann

Über 600.000 Italienern wurden zwischen 1943 und 1945 vom NS-Regime gefangen gehalten und zu Zwangsarbeit verurteilt. Es handelte sich bei ihnen um ehemalige königlich-faschistische Soldaten, die bis zum...


Sowjetische Kommandanturen und deutsche Verwaltung in der SBZ und frühen DDR: Dokumente

von Jan Foitzik

Als die frühere westdeutsche Geschichtsschreibung die Anfänge der Ordnungspolitik in der SBZ/DDR in die demokratische Selbstverwaltungstradition der Weimarer Republik einreihte und von einem von der Besatzungsmacht...


West- und Nordeuropa Juni 1942 - 1945

von Katja Happe, Barbara Lambauer & Clemens Maier-Wolthausen

Im Sommer 1942 begannen die deutschen Besatzer mit der systematischen Deportation der Juden aus West- und Nordeuropa. Anfangs gaben sie vor, nur bestimmte Gruppen zum „Arbeitseinsatz“ heranziehen zu wollen...


Albert von le Coq (1860-1930) - Der Erwecker Manis: Im Spiegel seiner Briefe an Willi Bang Kaup aus den Jahren 1909-1914

von Michael Knüppel & Alois von Tongerloo

Der Turkologe, Archäologe und Ethnologe Albert von Le Coq (1860-1930) gehört zu den Begründern der modernen manichäologischen Forschung. Erstmals liegt eine kommentierte Edition seiner Briefe an den Wissenschaftskollegen...


Hitlers Kriegskurs, Appeasement und die ?Maikrise" 1938: Entscheidungsstunde im Vorfeld von ?Münchener Abkommen" und Zweitem Weltkrieg

von Andreas Kramer

Am Wochenende des 21./22. Mai 1938 spitzte sich die seit dem „Anschluss“ Österreichs schwelende Sudetenkrise plötzlich zu und führte Europa bis an den Rand des Krieges. Gerüchte über deutsche Angriffsabsichten...


Theodor Eschenburg: Biographie einer politischen Leitfigur 1904-1999

von Udo Wengst

Theodor Eschenburg zählt zu den herausragenden Gründergestalten der Politikwissenschaft nach dem Zweiten Weltkrieg. Durch intensive Vortragstätigkeit und regelmäßige Veröffentlichungen in der Presse wirkte...


40 Jahre Welterbekonvention: Zur Popularisierung eines Schutzkonzeptes für Kultur- und Naturgüter

von Marie-Theres Albert & Birgitta Ringbeck

Seit Verabschiedung der Welterbekonvention 1972 erfreuen sich Schutz und Nutzung des Kultur- und Naturerbes zunehmender Beliebtheit. Im Laufe der Zeit wurden jedoch Nutzungskonzepte entwickelt, die nicht mehr...


Soldaten im Nachkrieg: Historische Deutungskonflikte und westdeutsche Demokratisierung 1945-1955

von Jörg Echternkamp

Wie prägte der Zweite Weltkrieg das Verhältnis der Westdeutschen zum Militär in der formativen Phase der Bundesrepublik? Jörg Echternkamp nutzt das heuristische Instrument der "kollektiven Repräsentationen"...


1984

von Daniela Taschler & Tim Szatkowski

1984 marked a low point in East-West relations. NATO’s deployment of medium-range nuclear missiles in Western Europe as well as the announcement of the Strategic Defense Initiative (SDI) led to a ratcheting...


Briefe an Bertolt Brecht im Exil (1933-1949)

von Hermann Haarmann & Christoph Hesse

Die vorliegenden Bände versammeln jene Briefe, die Bertolt Brecht während der Zeit seines Exils (1933-1949) erhielt. Es handelt sich dabei um bisher zum größten Teil unveröffentlichte Briefe (Initial-...


Nationalistische Intellektuelle in der Slowakei 1918-1945: Kulturelle Praxis zwischen Sakralisierung und Säkularisierung

von Sabine Witt

Im slowakischen Landesteil der Tschechoslowakischen Republik etablierte sich in der Zwischenkriegszeit ein slowakischer Nationalismus als relevantes gesellschaftliches Phänomen. Sabine Witt analysiert in ihrer...


Sowjetische Verbrechen und russische Erinnerung: Orte - Akteure - Deutungen

von Jörg Ganzenmüller & Raphael Utz

Die russische Erinnerungskultur wird oft als zerrissen und fragmentiert beschrieben und gleichzeitig die geschichtspolitische Allmacht des Staates beklagt. Aber besitzt der Kreml wirklich die alleinige Deutungshoheit...


Jugendbewegung, Antisemitismus und rechtsradikale Politik: Vom ?Freideutschen Jugendtag" bis zur Gegenwart

von Gideon Botsch & Josef Haverkamp

Im Jahr 2013 jährte sich zum 100. Mal der „Freideutsche Jugendtag“ auf dem Hohen Meißner. Am Rande dieses historischen Treffens, das als erste große Manifestation der „Deutschen Jugendbewegung“ gilt,...


1983

von Tim Geiger, Matthias Peter & Mechthild Lindemann

Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts vom Institut für Zeitgeschichte.

Hauptherausgeber: Horst Möller, Mitherausgeber: Gregor Schöllgen und Andreas Wirsching.

Wissenschaftliche Leiterin: Ilse Dorothee...


Deutsche Altertumswissenschaftler im amerikanischen Exil: Eine Rekonstruktion

von Hans Peter Obermayer

Die Studie rekonstruiert die Lebensschicksale zehn deutscher Altertumswissenschaftler, die nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer "politischen Unzuverlässigkeit"...