Social science / Anthropology

Bestseller

icon Feed abonnieren

Browse

Neu und beachtenswert

Bestseller

Neuheiten

 

Sprache

Englisch (2011)

Französisch (194)

Deutsch (168)

Spanisch (268)

Italienisch (137)

 

Kategorie

Delete Anthropology

 

Schutz

Alles (168)

Ohne DRM (28)

DRM (140)

Mehr Optionen

Philosophische Anthropologie

von Gerald Hartung

Anthropologisches Philosophieren geht von der Grundfrage aus, was den Menschen als Menschen ausmacht. Die Antworten, die über die Jahrtausende auf diese Frage gegeben wurden, sind zahllos. Gerald Hartung gibt...


"Ich wandle unter Blumen / Und blühe selber mit"

von Lothar Bluhm, Markus Schiefer Ferrari & Christoph Zuschlag

Im ersten Band der Landauer Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte steht die Kultur- und Sozialgeschichte des Gartens im Fokus. Aus dem Blickwinkel der Literatur-, Kultur-, Sprach-, Kunst- und Musikwissenschaft,...


Text im Fokus zweier Linguistiken

von Maria Krauz & Zofia Bilut-Homplewicz

Das Buch zeigt die sich dynamisch entwickelnde Textlinguistik aus dem Blickwinkel des polonistischen und des germanistischen Forschungskreises. Die AutorInnen untersuchen die unterschiedlichen Facetten der Disziplin....


Acta Germanica / Volume 45 • 2017

von Carlotta von Maltzan

Der erste Teil vermittelt unterschiedliche Blickweisen auf den Schauplatz Afrika in der deutschsprachigen Literatur: von der kolonialistischen deutschen Jugend- und Abenteuerliteratur bis zum Kriegsschauplatz...


Spanienbilder aus dem deutschsprachigen Exil bei Feuchtwanger und seinen Zeitgenossen

von Isabel Hernández

In seinen Romanen Die Jüdin von Toledo (1955) und Goya oder Der arge Weg der Erkenntnis (1951) zeigte Lion Feuchtwanger während seines kalifornischen Exils eine ausgeprägte Neigung zu Spanien. Diese Neigung...


Wir müssen reden

von Susanne Schnabl

Laut, drastisch und unversöhnlich. Nicht nur im Netz, auch im öffentlichen, im politischen Diskurs geht es zunehmend um entweder – oder, gut oder böse. Zunehmend dreht sich alles um das schnelle Urteil...


Liebe in Zeiten des Kapitalismus

von Robert Misik

Wie funktioniert die Liebe in Zeiten des Kapitalismus? Warum sehnen wir uns nach Sicherheit? Was wird uns die Zukunft bringen? An welchen Gott wollen wir noch glauben? Warum finden wir Geiz geil? Was bedeutet...


Hat Volker Klüpfel recht?

von Mario Sindermann

Volker Klüpfel hat mit seinen Kriminalromanen große Aufmerksamkeit erregt.

Er vertritt die Ansicht, dass man sich als Autor die vernichtenden Leserkritiken im Internet nicht antun sollte.

Hat Volker Klüpfel...


Die Wahrheit über Thilo Sarrazin

von Thorsten Rehn

Der deutsche Volkswirt Thilo Sarrazin hat mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ große Aufmerksamkeit erregt.

Er behauptet, dass Intelligenz zu 50 bis 80 Prozent vererbbar ist und die Zuwanderung...


Liegt Tess Gerritsen falsch?

von Sebastian Rehn

Die Schriftstellerin Tess Gerritsen hat durch ihre blutigen Thriller große Aufmerksamkeit erregt.

Sie behauptet, dass es Menschen gibt, die anders zur Welt kommen und keine Empathie empfinden.

Ist das der Fall?...


Hat Remo H. Largo recht?

von Franz Knaus

Der Arzt und Autor Remo H. Largo hat bereits einige Bestseller, die sich mit der menschlichen Entwicklung befassen, geschrieben.

Er behauptet, dass immer mehr Menschen unglücklich sind.

Hat Remo H. Largo mit...


Selbstdarstellung in der Wissenschaft

von Lisa Rhein

Selbstdarstellung, Image- und Beziehungsarbeit spielen in der Wissenschaft eine zentrale Rolle. Dieses Buch untersucht aus vornehmlich gesprächsanalytischer Perspektive, wie Images und Beziehungen der Akteure...


Ich-Diskurse in Maxim Billers Prosa

von Bettina Codrai

Das Buch hat die Darstellung deutsch-jüdischer Identität in ausgewählten Prosatexten des zeitgenössischen, deutsch-jüdischen Autors Maxim Biller zum Thema. Seit 1989 ist jüdisches Leben in Deutschland...


Zwischen Ideal und Ambivalenz

von Ulrike Schneider, Helga Völkening & Daniel Vorpahl

Der Sammelband bietet einen interdisziplinären Überblick über die Darstellung von Geschwisterbeziehungen und die Verwendung geschwisterbezogener Termini innerhalb abendländischer sowie antiker nahöstlicher...


Kulturwissenschaften der Moderne

von Peter Nitschke

Kulturwissenschaften sind eine Sammeldisziplin in der Moderne geworden, bei der sich ganz unterschiedliche Fachdisziplinen unter dem Paradigma der Kultur zusammengefunden haben. Mit Blick auf das 20. Jahrhundert...


Repraesentationen des Ethischen

von Artur Pelka & Kalina Kupczynska

Im Mittelpunkt dieser Festschrift für Professorin Joanna Jablkowska stehen Fragen, die im Zusammenhang mit dem kulturwissenschaftlichen ethical turn in der rezenten literaturwissenschaftlichen Forschung diskutiert...


???? - Jincheng shu xiang (1640)

von Yan Wang

Adam Schall von Bells (1592-1666) Werke wurden international gut erforscht. Eine einzelne Schrift von ihm blieb währenddessen weitgehend ignoriert: das Jincheng shu xiang – die Darstellung des Lebens Jesu...


Mechanismen der Trivialliteratur

von Wolfgang Beutin

In einer Untersuchung von etwa 170 Romanen und Novellen der Trivialliteratur aus der Zeit von 1849 bis 1945 werden die «Mechanismen» dieser Texte aufgezeigt. Die herangezogenen Werkgruppen sind: der Liebesroman,...


Die Heldengalerie des Qianlong-Kaisers

von Annette Bügener

Die Heldengalerie des Qianlong-Kaisers stellt die erste umfassende Dokumentation und Analyse eines in der chinesischen Kunstgeschichte zahlenmäßig absolut einmaligen, nicht mehr übertroffenen Bildprogramms...


Nationale und aristokratische Symbolik und Denkmalpolitik im 19. Jahrhundert

von Margit Bansbach

Entstehende Nationen brauchen Symbole. Das galt auch für Deutschland und Italien. Hier waren Nationaldenkmäler, Denkmalparks, Denkmalfeste und Mythen Teile dieser Symbolik. Dieses Buch untersucht Übereinstimmungen,...