Social science / Media Studies

Bestseller

icon Feed abonnieren

Browse

Bestseller

Neuheiten

 

Kategorie

Delete Media Studies

 

Preis

Alles

Kostenlos

Unter 5$

5$ - 10$

10$ - 15$

Delete Personalisieren

von :
bis :
OK

 

Sprache

Englisch (1203)

Französisch (76)

Deutsch (53)

Spanisch (44)

Italienisch (88)

 

Schutz

Alles (53)

Ohne DRM (0)

DRM (53)

Mehr Optionen

Öffentlichkeitsarbeit für Medien: PR für Tageszeitungen

von Sandra Kemerle

Für Tageszeitungen ist Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland weitgehend Fehlanzeige. 'Wozu brauche ich Öffentlichkeitsarbeit. Ich habe doch eine Zeitung', begründete das vor Jahren schon ein Verleger. So...


Edgar Allen Poes Kunsttheorie und Rezeption in Frankreich und Amerika

von Alena Saucke

Edgar Allan Poes schriftstellerisches Talent blieb zu seinen Lebzeiten in seiner Heimat völlig

unerkannt, sodass er mit seinen literarischen Werken schwerlich seinen Lebensunterhalt

verdienen konnte. Erst zwanzig...


'Tanze, Salome, tanze für mich!'. Salome in den Medien des 19. bis 21. Jahrhunderts: Salome in den Medien des 19. bis 21. Jahrhunderts

von Friederike Günzel

Sie steht für Angst, Schrecken aber auch Verehrung und Ehrfurcht. Von ihr geht eine ungeheure Faszination aus, bis in die heutige Zeit. Sie ist die Femme fatale schlechthin. Gebrandmarkt bis in alle Ewigkeit....


Teambildungsphasen und das Johari-Fenster

von David Knust

Die Mitarbeiter eines Teams lo?sen oftmals Aufgaben fu?r sich und es findet kein richti- ger Austausch innerhalb der Gruppe statt. Die Erfahrungen und das Wissen der ein- zelnen Teammitglieder ko?nnen so nicht...


Analyse und Diskussion der österreichischen Exilzeitschrift Freiheit für Österreich

von Alexander Godulla

'Freiheit für Österreich'! Der Titel der während des Zweiten Weltkriegs in den USA erschienenen Exilzeitschrift fasst bereits prägnant das Hauptanliegen der Publikation zusammen, die rund ein Jahr lang Emigranten...


Fernsehen in der DDR - Fernsehprogrammgestaltung im Bereich der Politischen Publizistik anhand des Fernsehprogrammes 'Der Schwarze Kanal': Fernsehprog

von Christa Bernert

Ich habe mich in meiner Arbeit mit der Einbindung des Fernsehens in das politische System der DDR vor der Wende beschäftigt. Von Bedeutung war die Beantwortung der von mir gestellten Frage, wie der Deutsche...


Infotainment als Wettbewerbsstrategie - Unterhaltungselemente in den Hauptnachrichtensendungen von ARD, ZDF, RTL und Sat.1: Unterhaltungselemente in d

von Astrid Lukas

Wie Andreas Wittwen anhand einer Auszählung der Begriffsnennung v.a. im amerikanischen Kulturraum feststellt, scheint Infotainment seit Ende der 80er Jahre zu einem regelrechten Leit- oder Modewort in der Fernsehindustrie...


Civic Journalism. Die Revolution im amerikanischen Journalismus?

von Katja Beitat

Civic Journalism, was verbirgt sich hinter diesem amerikanischen Phänomen der 1990er Jahre?

Übersetzt ins Deutsche heißt es soviel wie `bürgerlicher Journalismus`. In der etwas weiteren Übersetzung als ,,ein...


Jugend- und Popkultur in Europa. Eine Studie am Beispiel Punk

von Marc Zimmermann

Seit vielen Jahren ist der Begriff 'Pop' aus der Diskussion über Kultur nicht mehr wegzudenken. Obwohl die lautmalerische Bezeichnung Pop ursprünglich eine Kurzform für populär darstellte war Pop in den...


'Competitive Intelligence' und 'Knowledge Management' - Information über Markt und Wettbewerber als externe Wissensquelle in einem Wirtschaftsforschun

von Andreas R. Brellochs

Die Globalisierung, also die weltweite Öffnung und Integration von Märkten, drückt sich unter anderem in einem wachsenden globalen Wettbewerb zwischen Unternehmen aus. Die durch diesen Wettbewerb verkürzten...


Sportsponsoring im Bereich Fußball

von Frank Schriegel

Sportsponsoring ist zu einem ganz wesentlichen Bestandteil des Sports geworden. In einer Zeit, in der es für Unternehmen immer schwieriger wird, sich auf Märkten zu etablieren und sich von der Konkurrenz abzusetzen,...


Die Welt auf dem Weg zur Informationsgesellschaft

von Dirk Beckmann

Die Welt auf dem Weg zur Informationsgesellschaft

Inhaltsverzeichnis2

1Einleitung3

2Der Begriff Information4

3Was ist eine 'Informationsgesellschaft'?5

3.1Die 'fünfte Kondratieff-Welle'5

3.2Die Informationsgesellschaft...


Genuine Ereignisse im Bundestagswahlkampf 2002

von Patrick Wilke

Wie haben sich genuine Ereignisse, insbesondere das Hochwasser und die Irak-Krise, auf die Wahlkampfstrategien der Union und der SPD ausgewirkt? Wo lagen die Schwächen und die Stärken der Wahlkampfzentren,...


Politik mit der kollektiven Fiktion?

von Thomas Kahmann

1. Einleitung

Seit 1985 betreibt die Gesellschaft für Konsumforschung in Nürnberg (GfK) Fernsehforschung. Erste Auftraggeber der GfK waren die beiden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF. Seit...


Werbung und Medien - ein parasitäres Verhältnis?: ein parasitäres Verhältnis?

von Till Westermayer

In dieser Arbeit soll es nun nicht darum gehen, neue Verkaufsstrategien zu entwickeln, und es soll auch nicht darum gehen, diesen alltäglichen Umgang mit Werbung im Sinne einer kulturellen Studie zu beschreiben....


Spiel und Mimicry

von Martin Haiden

1. Einleitung

Im Rahmen des Seminars 'Kultursemiotik und Medientheorie' versuchten wir unter anderem uns den Wurzeln der Kultur anzunähern und erkannten als eine dieser Wurzeln das menschliche Spiel in seinen...


Berichterstattung nach den Terroranschlägen vom  11. September. Ethik und Funktionen des Journalismus auf dem Prüfstand: Eine kommunikationswissenscha

von Patrick Hammer

Die Terror-Anschläge vom 11. September 2001, als zwei Passagierflugzeuge in die beiden Türme des World Trade Center in New York und ein weiteres in das Pentagon in Washington geflogen wurden - eine der größten...


Andreas Türck: die Talkshow

von Nina Heck

"Seit dem 25. Februar 1998 sendet ProSieben von montags bis freitags um 15h die nach dem Moderator benannte Talkshow ,,Andreas Türck"". Die von der Produktionsfirma ,,Schwarzkopff"" produzierte Sendung soll...


Kommunikationspraxis

von Reinhard Röde

Ethik: 'Nachdenken über Moral.' -- Medienethik (ME) hat zwei Grundfunktionen:

1) eine Steuerungsfunktion (normativ) hinsichtlich des Mediensystems; diese bezieht sich sowohl auf die institutionelle als auch...


Globalisierung ist eine Weltanschauung - Der Wissensstand der deutschen Bevolkerung uber wirtschaftliche Themen

von Michael Krupp

Der Titel der Arbeit zitiert die eine Antwort aus eine Befragung zum Wissen um die Bedeutung des Begriffs 'Globalisierung'. Folglich betrachtet er vorliegende Text den offensichtlich lückenhaften Wissensstand...